„Systematisch!“

Systemtheoretische Interventionen und Reflexionstechniken

 

„Was glauben Sie, denken sich unsere KundInnen über uns professionelle HelferInnen?“
Wir bewegen uns in Systemen, in dem alle Elemente miteinander in Verbindung stehen. Jeder Einzelne gestaltet diese Systeme mit, genauso wie die Dynamiken dieser Systeme auf jeden Einzelnen wirken. Bringen wir ein Element in Bewegung, setzt sich wie in einem Mobile das gesamte System in Bewegung. Mit diesem Phänomen ist es uns als professionelle HelferInnen möglich, mit unseren Interventionen Einfluss auf ganze Systeme zu nehmen.

 

Ziele des Seminars
- Reflexion des eigenen Helfersystems
- Erkennen und Beschreiben von Systemen unserer KundInnen und KlientInnen
- Aneignung systemischer Perspektiven und Interventionen

 

Zielgruppe
Personen, die sich mit systemischen Zugang Fragestellungen nähern wollen

 

Seminaraufbau
Vortrag - praktische Übung - Selbsterfahrung - Skript

 

 

Seminarrahmen

 

Termin:

Tagesseminar Di 27. Jun. 2017, 9-17 Uhr (8 EH)

 

Ort:

Kulturwerkstatt Graz (Dreihackengasse 26, 8020 Graz)

 

Seminargebühr:

€ 180,- inkl. 20% UST.

 

Anmeldung:

bis 20. Juni 2017 unter isca@supervision.co.at oder hier

 

Anrechnung:

in vollem Umfang für die Ausbildungen zum/r IntegrationsTrainerIn, IntegrationsCoach©/Coach IASC und SupervisiorIn IASC